Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Infrastruktur

Prozessleitsystem

Für die Steuerung und Überwachung der Prozesse der ARA und der SVA ist  ein Prozessleitsystem (PLS) installiert. Dies bildet auch die Grundlage des  weitgehend vollautomatischen Betriebs von ARA und SVA, so dass unsere  Anlagen über Nacht unbemannt laufen können.

Auch im Bereich VKN ist ein PLS installiert. Damit werden die Zulaufmengen zur ARA und Sonderbauwerke im Einzugsgebiet (Regenbecken, Pumpwerke, Düker) überwacht.

Labor

Damit die ARA mit der bestmöglichen Reinigungsleistung betrieben werden  kann, sind umfangreiche Messungen, Analysen und Kontrollen notwendig.  An jedem 5. Tag werden im gereinigten Abwasser die die wichtigsten  Parameter gemessen. Mit dem Mikroskop wird der Belebtschlamm aus der  Biologie untersucht. Die Artenvielfalt der Mikroorganismen gibt Auskunft  über deren Lebensbedingungen. Zur Qualitätssicherung führt die kantonale  Kotrollbehörde regelmässig Vergleichsanalysen durch.

Anhand der Laborergebnisse erkennt die Betriebsleitung, wie gut die  Kläranlage funktioniert und kann bei Bedarf korrigierend eingreifen.  

Elektrischer‐ und mechanischer Unterhalt

Für elektrische und mechanische Wartungs‐ und Reparaturarbeiten steht  eine betriebseigene Werkstatt zur Verfügung. So kann sichergestellt werden,  dass Störung möglichst schnell behoben und der laufende Betrieb von ARA  und SVA ständig gewährleistet werden kann.