Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

scroll down

Altholz

Holzabfälle umfassen mehrere Holzqualitäten, die sich durch verschiedene Schadstoffgehalte unterscheiden: naturbelassenes Holz aus dem Wald, Schleifstaub aus Schreinereien, lackierte oder beschichtete Möbelstücke, mit Holzschutzmittel imprägniertes Holz, das der Witterung ausgesetzt ist. Die BUWAL-Studie "Schadstoffgehalte in Holzabfällen" liefert umfangreiche Analysen der Schadstoffgehalte verschiedener Holzbrennstoffe und Holzabfälle.
  
Während ein Teil der Holzabfälle thermisch in Holzfeuerungen oder stofflich – z.B. in Spanplattenwerken – verwertbar ist, müssen die problematischen Holzabfälle wie Eisenbahnschwellen in Abfallverbrennungsanlagen entsorgt werden. Die separate Sammlung und Sortierung der Holzabfälle soll gewährleisten, dass ein geeigneter Entsorgungsweg gewählt wird. 
 

yes

Was

Bauholz, Abbruchholz, Spanplatten, Holzmöbel, Paletten, Harassen, Kisten (ohne Fremdstoffe)

no

Was nicht

Häcksel, Rinden

costs

Kosten

CHF -.30 / kg

Bitte beachten

  • Holzabfälle nicht privat verbrennen.

Entsorgungsmöglichkeiten

Ökihof oder KVA Satellit